Informationen rund um die Corona-Pandemie

Elterninformation vom 14.12.20

Die Schulsituation ist ab Mittwoch, den 16.12.2020 wie folgt geregelt:

Die Schule ist nicht geschlossen. Es findet weiterhin bis zum 18.12.2020 Präsenzunterricht und Distanzunterricht statt.

Es gilt nach wie vor, das Infektionsrisiko in der Schule so gering wie möglich zu halten.

Wenn es möglich ist, sollen die Kinder zu Hause bleiben und im Distanzunterricht ihreAufgaben erledigen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie genau überlegen, ob Sie Ihr Kind in die Schule schicken oder nicht. Denn auch Sie und Ihre Familie wollen die Ferien und die Feiertage gesund überstehen.

Wenn Sie Ihr Kind zu Hause lassen, schicken Sie der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer eine E-Mail, in der Sie es uns mitteilen. Das genügt!

Benötigen Sie eine Betreuung Ihres Kindes am 07. und 08. Januar 2020, können Sie sich telefonisch bei uns melden und wir schicken Ihnen einen Antrag zu.

Befreiung vom Präsenzunterricht (Info vom 11.12.2020)

Liebe Eltern,

soeben erreichte uns eine neue E-Mail vom Schulministerium.
Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten ab Montag, den 14.12.2020 folgende Regelungen an den Grundschulen in NRW:
Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte können entscheiden, ob ihr Kind in den Distanzunterricht geht oder am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt.

Dies müssen Sie schriftlich mitteilen, gerne einfach per Mail an den Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin,

SIE KÖNNEN AUCH DIESES FORMULAR BENUTZEN!

Ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht soll vermieden werden.

Entscheiden Sie sich für den Distanzunterricht, bekommt Ihr Kind Materialien von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer über die bekannten Wege. Material zum Distanzunterricht kann am Montag, den 14.12.2020 ab 12.00 Uhr auf dem Schulhof abgeholt werden.

Am 07. und 08.01.2021 findet kein Unterricht statt. Hier kann eine Notbetreuung angeboten werden. Bitte setzen Sie sich deshalb mit dem Sekretariat unserer Schule in Verbindung (Tel.: 05641/92350).

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Gemeinsam werden wir es schon schaffen. Bitte bleiben Sie weiterhin gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Rita Scherbaum

(komm. Schulleiterin)

DIESE INFORMATIONEN FINDEN SIE AUCH HIER!

Corona-Fall an der J.-D.-Falk-Schule

Liebe Eltern,

nun hat es leider auch unsere Schule getroffen.

Ein Kind aus der Klasse 1b ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nachdem wir vom Gesundheitsamt Höxter informiert wurden, haben wir alle Kinder der Klasse in Quarantäne für die nächste Woche geschickt.

Das heißt, dass die Klasse ab Montag im Distanzunterricht unterrichtet wird. Die Kinder haben heute schon alle Materialien mit nach Hause genommen. Über den Kontakt zum Klassenlehrer werden die Kinder mit Arbeitsaufträgen versorgt.

Glücklicherweise muss keine Lehrkraft in Quarantäne gehen, da sie alledurchgängig eine FFP2-Maske getragen haben.

Wir wünschen der Familie des infizierten Kindes alles Gute.

Ein sehr dickes Dankeschön geht an die Eltern und Erziehungsberechtigten der Klasse 1b, die sofort erreichbar waren und ihre Kinder mit Einhaltung der Abstandsregel von der Schule abholten.

Das weitere Vorgehen in unserer Schule ist ab Montag, den 14.12.2020 vom Gesundheitsamt vorgegeben:

Es herrscht Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude für alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrerinnen und Lehrer und Mitarbeiter. Das heißt, auch im Unterricht im Klassenzimmer müssen nun die Masken durchgängig getragen werden. Dies gilt auch für den Nachmittagsbereich in der OGS.

Bitte geben Sie Ihrem Kind eine 3. oder 4. Maske mit, sowie eine kleine Tüte für die gebrauchten Masken. Die Lehrer und Lehrerinnen werden Ihren Kindern zwischendurch immer wieder die Gelegenheit zum Durchatmen draußen auf dem Schulhof in sogenannten Maskenpausen geben.

Rita Scherbaum

(komm. Schulleiterin)

Weihnachten 2020

Wie bereits der Presse zu entnehmen war beginnen die Weihnachtsferien in diesem Jahr früher. Es besteht jedoch eine Notbetreuung. Einzelheiten, auch zur Anmeldung zur Notbetreuung, entnehmen Sie bitte dem aktuellen Eternbrief vom 30.11.2020!

Verhalten bei einem Verdacht auf eine Corona-Infektion

Bitte lesen Sie hierzu den Elternbrief vom 23.11.2020!

Präsenz- und Distanzunterricht

Liebe Eltern,

wir hoffen weiterhin, dass alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule weiterhin den Unterricht besuchen können. Um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, beachten wir weiterhin die Hygieneregeln.
Trotz dieser Maßnahmen kann es jedoch vorkommen, dass Kinder aufgrund von Infektionen im Distanzunterricht beschult werden müssen. Hierzu haben alle Eltern einen Brief erhalten, dieser Elternbrief ist auch rechts zu finden! (Elternbrief vom 09.11.2020)